Sieben neue E-Checker im Jugendorchester

31 Oct 2019

 

Sieben stolze, neue E-Checker in Ruschbergs Jugendorchester

Wer sich beim Lesen der Überschrift gerade fragt, was denn E-Checker sind oder was sie genau checken, hier folgt die Auflösung! 

Dabei handelt es sich um einen vereinfachten Lehrgang der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz, der für Musiker mit einer Ausbildungsdauer am Instrument von 1,5 - 2,5 Jahren gedacht ist. Es gibt ihn erst seit diesem Jahr. Der Kurs soll als Motivation gelten, der den jungen Musikern sämtliche Ängste und Bedenken vor den D-Lehrgängen (Leistungsabzeichen über Musiktheorie und-praxis) nimmt. Unsere Teilnehmer des E-Treffs haben nach dem Bestehen  “gecheckt”, dass sie schon einiges können, in theoretischer und praktischer Hinsicht zugleich. Viele meinten, dass es “doch nicht schlimm war”, sie es weiterempfehlen würden und einige Themen eine “gute Wiederholung” waren.

Die letzten Oktoberwochen nutzte das Jugendteam des Musikvereins, um seine jüngsten Musiker theoretisch weiterzubilden. Sieben freiwillige Teilnehmer fanden sich am Wochenende vormittags ein, um am “E-Treff” teilzunehmen. Diese “fleiβigen Sieben” schulten ihr Rhythmusgefühl mit Hilfe von Klatschübungen, vertieften ihr Wissen zur Notenlehre, wiederholten wichtige Musikbegriffe (z.B. crescendo oder piano) und übten eigenständig Tonleiter ein, die sie gemeinsam mit einem Lieblingsstück vor der ganzen Gruppe vorspielten. Zwischendurch gab es Bewegungsspiele und mitgebrachte Snacks, um die ganze Veranstaltung aufzulockern. Anschlieβend gab es eine kleine Auffrischung zur Pflege des Instrumentes, denn viele der Jungmusiker spielen noch ein Instrument des Vereins.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now